Schlagwort-Archive: Island-Moos

Wie man ein Grabgesteck für Allerheiligen, Totensonntag selber machen kann


Trauerfloristik ist ein wenig bedrückend, aber sehr wichtig und durchaus etwas Gutes! Wir gedenken der Verstorbenen und erinnern uns an die gemeinsame Zeit. Ich kann nichts ändern, schöner oder besser machen bei eurer Trauer! Ich kann nur zeigen, wie ihr eure Gefühle Ausdruck verleihen könnt! In diesem Beitrag zeige ich euch, ein Grabgesteck für Allerheiligen (01.11.) und/oder Totensonntag (21.11.), welches ich schon häufig als selbstständige Floristin verkauft habe. Beim Verkauf eines Grabgestecks, bin ich immer auf die wünsche des Kunden eingegangen, da es je nach Alter und Beziehung zum Verstorbenen, kleine Unterschiede in der Grabgestaltung gibt. Das vorgestellte Trauergesteck ist neutral gehalten, langlebig und kompostierbar.

Ich verwende für das Gesteck:

2 Stück Trockensteckmasse von Oasis, 300g Islandmoos, Schaschlikspieße, Haften, Eukalyptus, weiße Polyantharosen, blaugeglühten Draht (0,7 mm), Mohnkapseln, Allium, Lavendel, Küchenmesser, Rosenschere, Kombizange

Starter Set, Trauerfloristik, Grabgesteck, Moosherz mit Steckmasse und Islandmoos aus meinem eigenen Shop

Im folgenden Video zeige ich dir, wie ich ein Grabgesteck als Herz herstelle und gebe dir weitere nützliche Tipps.

In meiner YouTube Playliste findest du noch weitere Videos mit dem Thema Trauerfloristik, die für dich sehr interessant sein könnten.

Liebe Grüße
Deko Ideen mit Flora-Shop / Heike Voss

Grabgesteck selber machen Grabschmuck mit Herz


Grabgesteck, Grabschmuck in HerzformZu Allerheiligen und Totensonntag, ist die Grabdekorationen im Einzelhandel sehr kostenintensiv und daher ist es sinnvoller, den Grabschmuck selber zu machen. In meinem Fall: „habe ich mehre Gräber zu pflegen!“ Und ich möchte bei jedem Angehörigen, die gebührende Ehre erweisen. In diesem Anleitungsvideo verwende ich diesmal Nasssteckmasse, die ich aus zwei Blöcke zu einem Herz zusammenfüge. Meine frischen und leicht getrockneten Ahornblätter drahte ich an und stecke sie seitlich in die herzförmigen Steckmasse, sodass der Rand vollständig geschlossen ist. Im Blumenladen meines Vertrauens habe ich Island-Moos gekauft. Den ich nach dem wässern und reinigen an die obere Kante entlang und (nach innen liegend etwa 3cm) in die Steckmasse anhäfte. Die freiliegende Mitte fülle ich mit Liguster, Schneebeere und Hagebutten und gleiche kleine Zwischenräume mit Moos aus, sodass ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Um das Gesteck noch zusätzlich aufzuwerten, bringe ich noch ein paar traditionelle Accessoires an.
Weitere Grabdeko zum selber machen findest du auf dem youtube channel ( Deko Ideen mit flora-shop ) und über deine Kommentare oder Fragen zum Video würde ich mich sehr Freuen!

 

Allerheiligengesteck selber machen.


Allerheiligen gesteck GrabgesteckDie Dekoration eines Grabes zum Allerheiligen, kann sehr unterschiedliche gestaltet werden. Ich verwende fast ausschließlich Grabgestecke, da diese leicht zu transportieren und sehr dekorativ sind. Hierbei verwende ich Gestecke in Kreuz-, Kreisform oder wie im diesem Videobeispiel als rechteckiges Kissen. Als Basis dient mir eine Styroporplatte mit 4cm Stärke, die ich im Baumarkt gekauft habe. Nach dem zuschneiden auf die gewünschte Größe, beginne ich mit dem überlappenden anhaften des Island-Mooses. Wobei ich in der Mitte ausreichend Platz lasse, um meine Garnitur aus Koniferen, Kiefern, Efeu, Artischocke, Distel, Protheas, Achimella, Mohnkapseln, Weidengewirr und Zapfen anzubringen zu können. Wie bei allem Pflanzendekorationen ist auf die Gestaltungslehren Rücksicht zu nehmen. Also im ungleichzeitigen Dreieck in Gruppen anordnen, Größenverhältnis und der Komplementärkontrast der Farben zu beachten.
Weitere Grabdekorationen zum selber machen findest du auf dem youtube channel ( Deko Ideen mit flora-shop ) und über deine Kommentare oder Fragen zum Video würde ich mich sehr Freuen!